Raum fuer Notizen

Raum fuer Notizen

Bei Raum für Notizen plaudern PolitikerInnen, KünstlerInnen und andere Stadtmenschen aus dem Nähkästchen. In persönlichen Gesprächen erfahrt ihr mehr über den Menschen hinter der öffentlichen Person — und dessen ganz eigene Beziehung zu unserer Stadt.

Was ist das Besondere an der Neuköllner Oper Berlin? l Raum für Notizen

Das Programm der „Neuköllner Oper Berlin“ ist anders, als das eines klassischen Opernbetriebs. Intendant Bernhard Glocksin und Autor Felix Krakau sprechen mit Moderator Rafeu Ahmed über aktuelle Stücke und die Besonderheiten der Neuköllner Oper.

Raum für Notizen Sendung vom 20.03.2020

Vom Obdachlosen zum Dozenten: Die Obdachlosen-Uni Berlin l Raum für Notizen

André Hoek und Rainer von Dziegielewski waren früher obdachlos, jetzt sind sie Dozenten an der Berliner „Obdachlosen-Uni“. Wie es zum Leben auf der Straße kam und was sie an der „Obdachlosen-Uni“ unterrichten, erzählen sie bei Raum für Notizen Moderator Tom Garus.

Mehr Infos zur Obdachlosen-Uni: www.obdachlosen-uni-berlin.de

Raum für Notizen Sendung vom 13.03.2020

Empowerment durch Spoken Word: Die „One World Poetry Night" von Lahya Aukongo l Raum für Notizen

Stefanie Lahya Aukongo ist Vieles und lässt sich nicht auf eine Berufung oder eines ihrer vielen Talente reduzieren. Die afrodeutsche Autorin und Aktivistin ist auch Gründerin der „One World Poetry Night“. Mit Moderator Rafeu Ahmed spricht sie bei Raum für Notizen über Spoken Word, Empowerment und Gefühle.

Raum für Notizen vom 21.02.2020

Anne Helm über ihr Engagement gegen Rechts und ihre Arbeit als Synchronsprecherin l Raum für Notizen

Sie ist eine bekannte Synchronstimme und engagiert sich als Politikerin bei Die Linke gegen Rechtsradikalismus: Anne Helm. Mit Moderator Tom Garus spricht Anne Helm bei Raum für Notizen über die Vereinbarkeit ihrer zwei Berufungen und ihren Umgang mit Bedrohungen aus der rechten Szene.

Raum für Notizen vom 14.02.2020

Alice Hasters: Alltagsrassismus ist auch Rassismus l Raum für Notizen

Alice Hasters ist Journalistin und hat ein Buch über Alltagsrassismus geschrieben: "Was weiße Menschen nicht über Rassismus wissen wollen, aber sollten". Es soll weißen Menschen helfen ihr Handeln zu reflektieren. Warum Fragen wie: „Wo kommst du wirklich her?“, rassistisch sind, erklärt sie unserer Moderatorin Divina Kuan.