Der Berg ruft – ALEX Berlin auf dem Bergfunk Open Air 2021

Jul 28, 2021
Kameramann vor bunter Bühne

Endlich wieder Festivals! Nach fast zwei Jahren Abstinenz stecken wir
nun schon mitten drin im ALEX Festivalsommer. Eines der Highlights
ist auch 2021 wieder das schöne Bergfunk Open Air in Königs
Wusterhausen am Rande Berlins, denn: Wenn die Berfunkbande ruft, sind
wir natürlich dabei!

Am 06. und 07. August gehts ab auf den Funkerberg: Wo vor 100 Jahren Radiogeschichte geschrieben wurde, stehen dieses Jahr endlich wieder Musiker*innen auf der Bühne. Insgesamt 16 Acts erwarten die Zuschauenden an den beiden Festivaltagen beim Bergfunk Open Air 2021, los gehts am Freitag um 15 Uhr mit unserem lieben Freund Mabloni. A pro pro Freundschaft: Das Bergfunk Open Air fühlt sich eh immer an, als würde man ein tolles Wochenende mit Freund*innen verbringen.

2021 endlich wieder möglich: Tanzen bis in den Morgen beim Bergfunk!

Organisiert wird das familiäre Festival vom ehrenamtlichen Stubenrausch e.V.. Der Verein engagierter Menschen, die sich in Königs Wusterhausen und Umland verwurzelt fühlen, haben es sich zum Ziel gemacht, die Förderung von Kunstschaffenden aus der Region mit sozialem Engagement zu verbinden. Dass dies ganz wunderbar klappt, beweist das Bergfunk mit viel Liebe zum Detail, einem nachhaltigen Gesamtkonzept und natürlich einem fantastischen Line-Up 2021 aufs Neue.

Kat Frankie, Kavfka, Fatoni: Das Bergfunk Open Air 2021 Line-Up

Musikalisch ist beim Bergfunk Open Air für alle Geschmäcker was dabei: Von verträumten Singer-Songwriter Vibes und Indie Rock über tanzbaren Pop und Alternative Sounds zum abgehen bis hin zu Rap mit Haltung: Bergfunk hat sie alle! Der erste Festivaltag steht dabei ganz im Zeichen von handgemachter Musik: Neben Singer & Songwriter Mabloni sind unter anderem auch Mister Me, der bereits 2019 mit dem Berliner Kneipenchor auf dem Bergfunk auf der Bühne stand, und als Headlinerin die wunderbare Kat Frankie aus Berlin dabei.

Da es kein Festival auf dem Funkerberg ohne die Lokalmatadoren Inge & Heinz geben darf, eröffnen die schrägen Vögel aus Luckenwalde wie üblich das Line-Up am Samstag mit einer ordentlichen Portion Brutal-Hard-Schlager (ja, das gibts!). Ziemlich laut und rockig gehts dann weiter mit Acts wie Samavayo, 100 Kilo Herz und Smile And Burn. Letztere haben 2020 mit „Morgen anders“ ihr erstes Album auf Deutsch veröffentlicht und konnten dieses pandemiebedingt noch gar nicht so wirklich live spielen – aber zum Glück gibts ja das Bergfunk, da wird alles nachgeholt. Den Abschluss des schönen Open Airs am Rande von Berlin macht übrigens niemand geringes als Fatoni aka. der beste deutsche Rapper der Welt!

Damit auch alle die nicht live vor Ort sein können, was von davon haben, übertragen wir das gesamte Programm am Freitag von 15 bis 23.45 Uhr und am Samstag von 14 bis 00.30 Uhr live bei uns im TV und Stream.

Ihr wollt wissen, wer wann spielt? Den kompletten Timetable gibts hier:

FREITAG, 06.08.2021

15.15-15.45 Mabloni
16.15-17.00 Georgie Fischer
17.30-18.15 Ilgen-Nur
18.45-19.30 Antje Schomaker
20.00-20.45 We Invented Paris
21.15-22.00 Mister Me

22.30-23.45 Kat Frankie

SAMSTAG, 07.08.2021

14.15-14.45 Inge & Heinz
15.15-15.45 Woodman Jam
16.15-17.00 100 Kilo Herz
17.15-18.00 Samavayo
18.30-19.15 KAFVKA abgesagt – Ersatz folgt!
19.45-20.30 Acht Eimer Hühnerherzen
21.00-21.45 ÄTNA
22.15-23.00 Smile And Burn
23.30-00.30 Fatoni

Festival-Organisation in besonderen Zeiten

Das Bergfunk Open Air nimmt besondere Rücksicht auf die Corona-Bestimmungen und hat dazu ein ziemlich umfangreiches Hygiene-Konzept entwickelt. Vom One-Way-System bis hin zur Gebärdensprache beim Bestellen von Essen und Getränken ist so einiges dabei. Darüber hinaus wurde die Anzahl der Festivalteilnehmenden halbiert, anstatt 1800 Tickets wurden nur 900 verkauft. Dafür gab es infrastrukturell keine Änderungen: Getränkewägen, Toiletten und Streetfood-Stände sind im gleichen Umfang weiterhin vor Ort dabei. So können Abstände locker eingehalten werden und alle fühlen sich wohl. Davon wird sicher auch vieles in den Live-Interviews mit den Veranstaltenden zur Sprache kommen, aber auch unser Social Media Team wird sich auf dem Gelände mal umschauen und euch ein paar supernice Anti-Corona-Maßnahmen auftischen.

ALEX vor Ort: Livestream, Interviews und was sonst noch?

A propro Social Media Team vor Ort: Wir sind natürlich auf dem Funkerberg unterwegs und fangen die Stimmung ein und Bands auf dem Weg zum Klo ab, um euch taufrische und exklusive Backstage-Inhalte zu präsentieren. Schaut auf jeden Fall am Festivalwochenende bei uns auf Instagram vorbei!

Das ALEX Social Team ist für euch auf dem Bergfunk unterwegs.

Außerdem wird es neben dem Livestream der Konzerte zwischen den Auftritten im TV und Stream Interviews mit Veranstaltenden, Lokalpolitiker*innen, Künstler*innen und Bands geben. Alle Interviews vom Bergfunk Open Air 2021 könnt ihr im Nachhinein auch als ALEX Festival Podcast bei uns im Blog nachhören. Außerdem haben sich unsere ALEX Moderator*innen Sophia, José und Erwin kleine Bastelaktionen und Festival Games ausgedacht und werden sicher einige Zuschauende und Musiker*innen zum Wettkampf herausfordern. Ganz nebenbei wird unser Kollege Marlon (aka. Mabloni) noch ein paar ALEX One Shots drehen – freut euch drauf!

Na, habt ihr Bock? Dann hört doch schon mal in unsere Spotify Playlist zum Bergfunk 2021 rein, gönnt euch unser nigelnagelneues Spotlight zum Bergfunk oder stöbert in unserem virenfreien Bergfunk Blog von 2019.

Bilder: Undral Odontugs, Text: Madeline Kressler & Lisa Slaby

Comments

Comments are closed.